Mundartsendung


Es soll keine Live-Sendung entstehen, sondern ein Zusammenschnitt aus  verschiedenen Dateien wie kleine Geschichten, Erzählungen, Musik- oder anderen Aufnahmen.

Die Aufgabe der HOGs besteht darin, zusammen mit Radio Siebenbürgen diese Dateien in die richtige Reihenfolge zu bringen, damit daraus ein Gesamtbild der Gemeinde oder Stadt entsteht. Wichtig wäre es, jemanden zu finden, der den Ortsdialekt noch rein spricht. „Unser Ziel ist es unsere vielfältigen Dialekte, unsere immer noch von vielen gerne gesprochene Mundart zu erhalten und weiterzugeben. Wir wollen sie durch das Aufzeichnen für die Nachwelt erhalten. Geplant ist ein Tonträger, wenn genügend Sprachdateien zusammenkommen. Wir würden uns freuen, Leute zu finden, die uns helfen, die Ideen umzusetzen.“

Radio Siebenbürgen möchte daher allen, die eine Mundartsendung machen wollen, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Der Vorsitzende von Radio Siebenbürgen,

Heinz-Jürgen Schnabel, bittet um Kontaktaufnahme  unter

Telefon: (0731) 9503295, E-Mail:  info@radio-siebenbuergen.de.